German Blues Challenge:

German Blues Challenge & German Blues Awards 2011

29. Oktober 2011 Eutin - Brauhaus

Dem Sieger der German Blues Challenge winken folgende Preise:

Teilnahme an der Europäischen Blues Challenge im März des Folgejahres und ein Auftritt bei der BluesBaltica/Bluesfest in Eutin. Zudem kann der Sieger der German Blues Challenge durch den Baltic Blues e.V. für die Teilnahme an der International Blues Challenge, in Memphis (USA), im darauf folgenden Jahr nominiert werden.

Folgende Bands sind nominiert:

Bluesm@il, Johnny Rieger Band, Michael van Merwyk & Bluesoul, Peter Crow C & Ferdinad Jelly Roll Kraemer, Schorsch H. & Dr. Will.

Die Reihenfolge der Auftritte wurde ausgelost. Jede Spielzeit im Wettbewerb 30 Minuten.

 

Internationale Jury: Bartek Szopinski, Aigars Lapsa, Bernd Schulte, Richie Arndt, Leo Gehl, Uwe Mamminga, Heinz-Bernd Hövelmann.


Bluesm@il (1. Wettbewerbsband)

Band: Ulrich Axler (Bass), Ferdi Peters (Schlagzeug), Alfons Krause (Gitarre), Rüdiger Voigt (Gesang, Mundharmonika und Akkordeon), Frank Schedukat (Piano).


Peter Crow C & Ferdinand Jelly Roll Kraemer (2. Wettbewerbsband)

Band: Peter Crow C (Gitarre, Gesang), Ferdinand Jelly Roll Kraemer (Gitarre, Mandoline, Gesang).


Johnny Rieger Band (3. Wettbewerbsband)

Band: Johnny Rieger (Gitarre, Gesang), Matthias Scherer (Bass), Michael Jochum (Schlagzeug).


Schorsch H. & Dr. Will (4. Wettbewerbsband)

Band: Schorsch H. (Gesang, Gitarre, Dobro, Mundharmonika), Dr. Will (Gesang, Perkussion, Gitarre).


Michael van Merwyk & Bluessoul (5. Wettbewerbsband)

Band: Bernhard Weichinger (Schlagzeug), Jochen Bens (Gitarre), Oliver Geselbracht (Bass), Michael van

Merwyk (Gesang, Gitarre, Lapsteel)


Boogie Boys Trio / Quartett aus Polen (Gastkonzert)

Band: Bartek Szopinski ( Piano, Gesang), Szymon Szopinski ( Schlagzeug, Mundharmonika), Janusz Brzezinski ( Bass), Michael Cholewinski ( Piano).


Die Preisträger der German Blues Awards:

Die Teilnehmer an der Challenge und die Preisträger der Awards wurden wie folgt ermittelt:

Zuerst wurde ein Prevoting unter Fachjournalisten, Veranstaltern, Produzente, etc. durchgeführt. Daraus wurde eine Vorschlagsliste erstellt, über die vom 01.- 31. Juli 2011 online abgestimmt werden konnte. (Es haben 3198 Bluesliebhaber 12.646 Einzel-Stimmen abgegeben haben!)

Dies sind die Preisträger, die zwischen den Auftritten der einzelnen Wettbewerbsbands/Musikern den German-Blues-Award verliehen bekamen:

Kategorie Band:BB & The Blues Shacks

Kategorie Solo/Duo:Abi Wallenstein

Kategorie Schlagzeug/Percussion:Martin Röttger

Kategorie Festival:Blue Wave Festival, Rügen

Kategorie Band:B.B. & The Blues Shacks

Kategorie Piano:Jan Fischer

Kategorie Medien:WDR Rockpalast

Kategorie Tonträger:„London Days“/B.B. & The Blues Shacks

Kategorie Club:Downtown Bluesclub, Hamburg

Ehrenpreis National:Fritz Rau (Veranstalter)

Ehrenpreis International:Aigars Lapsa (Fotograf/Lettland)



Bekanntgabe der German Blues Challenge Gewinner

Der neue Gewinner der German Blues Challenge kommt aus Rheda-Wiedenbrück

Michael van Merwyk und seine Band Bluesoul

Preisträger-Konzert und Sessions